Räume


Im Kinderhaus gibt es folgende klar abgegrenzte Aktionsbereiche, die den Kindern eine Entscheidung der Spielidee ermöglicht.

Bastelraum

Hier gibt's alles für die Arbeit mit Papier, Pappe, Stoffen, Filz, Farben und all den Dingen, die man anpinseln, schneiden und kleben kann.



Spielraum

Im Spielraum gibt es Bausteine, Tiere, eine Eisenbahn, Autos, Puppen mit allem Zubehör, eine Küche und Kostüme zum Verkleiden.

Hier kommen Polizistinnen und Prinzen her. Die wohnen manchmal gemeinsam oben auf der Hochebene.

Darunter kann man sich übrigens bestens verstecken und Buden bauen.



Couchraum

Auf dem großen Teppich findet jeden Tag der Morgenkreis statt.

Im Couchraum stehen die Montessori-Materialien bereit. Es gibt Platz für ungestörtes Arbeiten.

Die Bücherecke enthält ein abwechslungsreiches Angebot.

Und natürlich steht im Couchraum auch die Couch. Hier kann man lesen, kuscheln oder einfach ein wenig zur Ruhe finden.

 



Schlafraum

Jedes Schlafkind soll sich geborgen fühlen und hat ein eigenes Bett mit eigenem Bettzeug und Kuscheltier.

Dieser Raum wird nur zum Schlafen verwendet und ist ein Ort der Ruhe.



Küche

Hier werden alle satt: Beim Frühstück, vom Obstteller, beim Mittagessen und an mitgebrachten Snacks.

Außerdem nutzen die Kinder gern den Wasserarbeitsplatz für Experimente oder auch nur zum Pinselauswaschen.



Bad

Hände waschen, Zähne putzen, Pipi und was man sonst so im Bad macht.