Warum WIR?

Lern uns näher kennen


„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“

Maria Montessori

 

Wir sind eine Elterninitiativ-Kita mit 20 Plätzen und bieten den Kindern in unserem Haus auf 160 qm viel Raum um zu spielen, lernen und toben.

 

In unserem fast 1000 qm großen Garten kann bei jedem Wetter gebuddelt und gespielt werden. 

Es gibt eine altersgemischte Gruppe in die Kinder ab 2 Jahren aufgenommen werden und die Zeit bis zur Einschulung verbringen können.

 

Grundlage unserer Arbeit sind die pädagogischen Konzepte von Maria Montessori und Rebeca Wild, aus denen wir wichtige Eckpunkte anwenden. Das Kind mit all seinen Eigenheiten und individuellen Bedürfnissen und Interessen steht bei uns im Vordergrund. 

Wir fördern das Spiel aus eigenem Antrieb heraus und bieten den notwendigen Raum dafür.

 

Wichtige Säule unsere Arbeit bildet eine vollwertige Ernährung aus überwiegend biologischer Herstellung, ausschließlich vegetarisch und frisch zubereitet (vom Restaurant "Zum Taubenschlag").

 

 

Download
Pädagogisches Konzept
KinderhausMalwine_Konzept20161110.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Eindrücke



Geschichte

Unsere Kita wurde 1996 von engagierten Eltern gegründet, deren Kinder wegen schwerer Allergien nur unzureichend in den kommunalen Kitas betreut werden konnten. Im Herbst 2005 haben wir, nach mehreren Umzügen und langer Suche, am Roggenfeld in Leegebruch ein schönes Zuhause gefunden.

Träger der Kita ist der Verein ElternINItiative Selbsthilfe e.V.

 

Der Verein betreibt auch eine Schule in Oranienburg-Eden: die Kinderschule Oberhavel.